Dienstag, 15. Oktober 2013

3. Projekt - Vorschau für Quadratisches Minialbum


Hallo meine lieben Neugierigen, Kreativen und Reingestolperten



Ich habe ja schon einmal mein Interesse an Instagram erwähnt. Aber um ehrlich zu sein, ist es eher eine Obsession. Egal wo ich bin, ich habe ständig das Gefühl Momente festhalten zu müssen, damit ich sie später wieder genau so abrufen kann. Aber kaum habe ich das Photo mit meinem, in der Schweiz schon fast obligatorischen, IPhone gemacht, kann ich nicht widerstehen und bearbeite das Bild mit einem Filter von Instagram. Das führt dazu, dass das Photo plötzlich viel hübscher aussieht, das Licht und die Stimmung des Moments aber gründlich beseitigt wurden. Trotzdem bin ich irgendwie immer furchtbar stolz auf meine, mit Standartfiltern bearbeiteten, quadratischen Erzeugnisse.

Wer weiss, vielleicht hätte aus mir einmal eine talentierte und erfolgreiche Fotografin werden können, das hat mir Instagram aber eindeutig verbockt. 



Vorletzte Woche war ich mit meinen Eltern in Spanien und habe noch ein bisschen den Sommer verlängert. Das Wetter war mit bis zu 28 Grad traumhaft und auch der Ort war wunderschön. Ich bin froh, dass ich noch etwas Sonne tanken konnte. Offenbar hat das Jahr 2013 ja das Gefühl, es könne, nachdem es den Frühling einfach so salopp übersprungen hatte, dasselbe mit dem Herbst tun.

Nun, ich hatte mein Natel natürlich in meinen Ferien dabei und habe fleissig alles halbwegs interessante fotografiert. Hier eine kleine Auswahl: